6. die Literatur der Hochmittelalters

26. listopadu 2010 v 0:05 | studenties (rybiczka86) |  KNLA (G. Egersdorfová)
die Literatur der Hochmittelalters

Wolfram von Eschenbach(1170 - 1225)
- er ist ein Autor vom höchsten literarischen Rang
- Wolfram ist wahrscheinlich in Eschenbach bei Ansbach in Frenken um 1170 geboren
- über seine Lebensgeschichte gibt es nur ganz wenige Angaben in seinen Werken
- er stand im Dienst des hohes Adels, da er über kein Gut verfügte
- zu seinen Gönnern gehörte ab 1204 der Landgraf Hermann von Thüringen, der an seinen Hof viele Dichter (u. a. auch Walther von der Vogelweide) berief
- Wolfram genoss nur eine ritterliche Erziehung
- über seine Bildung äußert er sich selbst in seinen Werken
- er starb nach 1225

Gottfried vob Strassburg
- über Gottfrieds Leben wissen wir so gut wie nichts
- nicht einmal sein Name ist in seinem Werk erhalten
- wir erfahren ihn aus den Aussagen seiner Zeit genossen
- heute ist man einig, dass er kein Ritter gewesen ist, weil er nie als Herr, sondern als Mister bezeichnet wird

Auffasung (pojetí) der Liebe
- die Liebe wird als natürliche, starke Leidenschaft dargestellt, die zum Wesen des Menschen gehört
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.
 

Aktuální články

Reklama